Unterstufe

Jungen und Mädchen von der 5. bis zur 7. Klasse, schon seit 1905 liebevoll Frösche genannt, wohnen in zwei gemütlichen Häusern auf dem Campusgelände, dem Weiglhaus und dem Erlenhaus. Sie richten sich in 2- bis 3-Bett-Zimmern ein und wohnen mit ihren Hausvätern oder Hausmüttern im gleichen Haus. So ist für die Kinder ständig eine Bezugsperson erreichbar.

Ein weiterer wichtiger Ansprechpartner für jeden Frosch ist sein Mentor, ein Schüler aus der Mittel- oder Oberstufe, der dem jüngeren Schüler in seiner Eingewöhnungszeit bei allen Fragen unterstützend zur Seite steht. Gemeinsame Unternehmungen am Wochenende oder auch einmal Nachhilfe, wenn der Stoff noch nicht sitzt, festigen die Freundschaft dieses Teams, die oft die Schuljahre überdauert. Zudem bieten wir unseren Unterstufen-Schülern spezielle Programme wie Lese- und Rechtschreibtraining, zweimal pro Woche Fröschesport am Abend oder das traditionelle Froschfest am Ende des Schuljahres.

Internat Unterstufe

„Sich in der Gesellschaft zurecht zu finden, Verantwortung zu übernehmen, Freunde fürs Leben zu finden. Das alles und noch viel mehr verdanke ich meinen wunderbaren Jahren im Landheim!“

Sascha Mennel, Altlandheimer