Krankenstation

Mens sana in corpore sano – Die beiden Krankenschwestern unserer Krankenstation versorgen nicht nur kleine Wehwechen und Zipperlein, sondern kümmern sich in Zusammenarbeit mit den Hauseltern, den örtlichen Ärzten und dem Schulpsychologen auch sonst um das Wohlergehen unserer Schüler.

Mit dem Schulsanitätsdienst ist die Krankenstation darüber hinausauf den Veranstaltungen und Freizeiten des Landheims wie der Skiwoche vertreten und sorgt dafür, dass alle wieder gesund und munter zurückkehren. Für Notfälle stehen zudem Erste-Hilfe-Kästen und ein Defibrilator bereit. Zusätzlich werden regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse für Schüler und Mitarbeiter abgehalten.

Auch die Prophylaxe gehört zu den Aufgaben der Gesundheitsstation. So wird auf eine ausgewogene und gesundheitsbewusste Ernährung der Schüler großer Wert gelegt.

„Ich habe im Landheim als junger Mensch neue Vorbilder gefunden – ein Schlüsselerlebnis.“

Dr. Axel Cronauer, Altlandheimer